Details zum neuen Anathema-Album „The Optimist“

Details zum neuen Anathema-Album „The Optimist“

Die Briten Anathema haben mittlerweile eine halbe Million Alben verkauft und gelten in der Musikszene als Koryphäe anspruchsvoller Rock-Musik. Ihr neues Album „The Optimist“ wurde produziert von Tony Doogan (Mogwai, Belle & Sebastian, Super Furry Animals).

Produzent Tony Doogan brachte den Soundtrack-Komponisten Paul Leonard Morgan für einige Streicherarrangements an Bord. Morgan ist bekannt für seine Soundtracks zu Filmen wie Limitless (Bradley Cooper) und The Numbers Station (John Cusack). Er wird auch in der neuen Netflix-Serie Wormwood zu hören sein.

Das Album bietet neben der Musik (gemastert in den Abbey Road Studios) dank Artwork auch ein tolles Rundum-Konzept.

Mit ihrem neuen Album schließen Anathema mit dem Charakter „The Optimist“ an ihr 2001er Album „A Fine Day To Exit“ an. Während jenes Album damit endete, dass jemand verschwand, beginnt das neue Album mit einem Song, welcher mit den exakten Koordinaten des Silver Strand Beach in San Diego betitelt ist, der Ort, wo der „Optimist“ seinerzeit verschwunden ist.

Es gibt viele Kleinigkeiten im Artwork zu entdecken und man wird dem Roadtrip des „The Optimist“ in den Videosequenzen folgen können, welche bei den kommenden Konzerten präsentiert werden. Die Band ist im Oktober in Deutschland auf Tour.

Hier nochmals die Termine:

19.10. LONGHORN – STUTTGART

20.10. BACKSTAGE WERK – MÜNCHEN

29.10. BATSCHKAPP – FRANKFURT

31.10. ASTRA KULTURHAUS – BERLIN

01.11. UEBEL & GEFÄHRLICH – HAMBURG

15.11. HSD GEWERKSCHAFTSHAUS – ERFURT

16.11. LIVE MUSIC HALL – KÖLN

Guest: ALCEST

http://www.anathema.ws/

26 Mai 2017 NEWS

Kommentare sind geschlossen.