Dirk Scheuber stellt mit „Changes“ sein zweites Solo-Album vor

Dirk Scheuber stellt mit „Changes“ sein zweites Solo-Album vor

Und wieder läutet es in seiner Seele Sturm: Kaum ein Jahr nach seiner ersten Solo-Odyssee „The Me I See“ bricht Dirk Scheuber (Project Pitchfork) ein weiteres Mal allein in die Tiefen seiner Seele auf und veröffentlicht mit „Changes“ sein zweites Album.

Er hat schlichtweg keine andere Wahl, denn ein Ventil ist geöffnet, ein Prozess in Gang gesetzt worden, der jetzt nicht mehr aufgehalten werden kann. Wie jeder wahre Künstler lebt Dirk Scheuber nicht dafür, um Musik zu machen. Er macht Musik, um zu leben. Zu überleben.

War „The Me I See“ ein persönlicher Einblick in sein Innerstes, eine Tour de force direkt hinein in seine dunkelsten Abgründe, in seine zerrüttete Seele, ist „Changes“ der nächste logische Schritt. Im Gegensatz zu seinem Debüt, das nie für die Öffentlichkeit bestimmt war, entstand das Zweitwerk in vollem Bewusstsein der Welt da draußen. Nach Zusammenbrüchen und inneren Konflikten waren es die Liebe und die Offenheit seiner Mitmenschen, die Scheuber wieder zurück ans Licht führten. Heute macht er nicht mehr nur für sich Musik. Er macht Musik für alle, die einen gewissen Teil seines Weges an seiner Seite gehen möchten.

Seine Spielwiese ist dabei die dunkle Electro-Welt. Diesmal jedoch hat er es weniger auf ein emotionales Kartenhaus, sondern auf ein kraftstrotzendes, düster schimmerndes Epos abgesehen, das klar auf die Tanzflächen schielt.

„Changes“ erscheint am 30.06.2017.

https://www.scheuber-music.de/

26 Juni 2017 NEWS

Kommentare sind geschlossen.