Eisenfunk – Legenden sterben nicht!

Eisenfunk – Legenden sterben nicht!

Wie ein Sturm eroberte Eisenfunk die düsteren Tanzflächen und als sich der Nebel senkte, war Cyberelectro der heiße Scheiß in der Szene.

Mittlerweile ist der jähe Abschied der Band um Michi auch schon ein paar Jahre alt. Dennoch dürfen bis heute Hits wie Pong auf keiner Playlist fehlen. Auf Youtube vertont der Klassiker nicht nur unzählige „Dance Instruction“ Videos sondern hat es im Original bereits auf über 20 Millionen Clicks gebracht.

Zeit, das sehnsüchtig wartende Volk der Knicklichter- und Electrogoths mit neuem Futter zu versorgen. Die Veröffentlichung „300“ aus den frühen Nulljahren ist so sagenumwoben wie ihr namentliches Vorbild und genauso limitiert gewesen.

Mit Songs wie „Majak“ und „Du bist Scheisse“ prägte Michi den Sound, der in letzter Konsequenz zu „Pong“ und „Schmerzfrequenz“ führte.

Zum ersten mal veröffentlicht jetzt Danse Macabre dieses frühe Meisterwerk der Band, das mit vielen raren Remixen und Kolaborationen einen stattlichen Umfang von über einer Stunde hat.

14 Februar 2018 NEWS

Kommentare sind geschlossen.