Elektronische Töne im neuen Evanescence-Clip „Imperfection“

Elektronische Töne im neuen Evanescence-Clip „Imperfection“

In ihrem neuen Musikvideo zur Single „Imperfection“, das mit einer traurig-sanften Klaviermelodie beginnt, überraschen Evanescence mit recht elektronischen Klängen. Kommt das bei den Fans gut an?

Zu finden ist der Song „Imperfection“ auf dem neuen Album der Band, „Synthesis“, das am 10. November 2017 erscheint. Liest man sich mitunter die Kommentare unter dem Video-Post auf der Facebook-Seite von Evanescence durch, scheinen die neuen Töne nicht bei jedem Fan gut anzukommen:

  • „Honestly not a fan of this video nor the song. I guess I’m just used to the good old Evanescence sound. Hopefully the album is better…”
  • „Weak. I’m disappointed that a band fell into the hand of pop culture electronic music.”
  • „The electro-sound is what turned me off a bit, but her vocal performance is great.”

Was haltet ihr vom neuen Clip der Band?

Offizielles Musikvideo „Imperfection“:

https://www.youtube.com/watch?v=7_XoKJP1XK4

Bildquelle: © Lea Sommerhäuser

http://www.evanescence.com/

21 Oktober 2017 NEWS

Kommentare sind geschlossen.