Lacrimas Profundere: Sänger Rob steigt aus!

Lacrimas Profundere: Sänger Rob steigt aus!

Es gibt eine gute und eine schlechte Nachricht für alle Lacrimas-Profundere-Fans. Zuerst die schlechte News: Sänger Rob hat sich dazu entschieden, die Band zu verlassen. Die gute Nachricht: Es geht trotzdem weiter – ein Nachfolger (siehe Foto) steht bereits fest und es soll noch in diesem Jahr ein frisches Album geben.

Neuer Sänger von Lacrimas Profundere wird Julian Larre sein, der in Finnland mit LESSDMV bereits ein eigenes Projekt am Start hat. Seinen Einstand feiert er am 24. Juni 2018 beim Donauinselfest in Wien.

Hier stellt sich der neue Sänger vor:

https://www.youtube.com/watch?v=TFibksxUiEU&app=desktop

Mittlerweile gibt es auch ein offizielles Statement von Bandkopf Oliver Nikolas Schmid zu Robs Ausstieg:

„Rob, der Sänger meiner Band Lacrimas Profundere, hat entschieden, diese zu verlassen! Wenn ich zurückschaue auf zehn Jahre einer unvergesslichen Bandgeschichte, voll von unzähligen, unvergesslichen Momenten, möchte ich dir, Rob, für dein Engagement in meiner Band danke sagen. Während der letzten Monate hatten wir viele Diskussionen, aber am Ende müssen Wörter auch gesprochen und Entscheidungen getroffen werden. Lacrimas Profundere kann einfach nicht ohne komplette und konstante Hingabe funktionieren und ein solches Vollzeit-Engagement ist für Rob einfach nicht mehr machbar. Es war keine leichte Entscheidung, aber es hat auch eine große Last von unseren beiden Schultern genommen. Rob, danke für viele großartige Konzerte und ich wünsche dir alles Gute für deine Zukunft.“

Und wie geht es im Lacrimas-Camp weiter?

„Christopher, einige Freunde und ich bereiten uns gerade auf die Arbeiten zu einem neuen Album vor (Veröffentlichung spät 2018); und um 25 Jahre Bandgeschichte zu feiern, haben wir uns entschlossen, zu unseren Wurzeln zurückzukehren und wieder ‚doooomy‘ zu werden, ganz in der Stimmung unseres mächtigen ‚Burning: a wish‘-Albums“, verrät Oliver. „Hierfür möchten wir unseren neuen Sänger vorstellen und seid gewarnt, er klingt so ähnlich zu meinem Bruder Christopher, dass ich meinen Augen nicht trauen konnte. Julian Larre wird sein Debüt mit uns am Donausinselfest in Wien feiern und wir wären mehr als erfreut, wenn ihr uns weiterhin auf dieser wahnsinnigen Reise Lacrimas Profundere begleiten würdet.“

http://www.lacrimas.com/

16 Juni 2018 NEWS

Kommentare sind geschlossen.