Letzte Instanz präsentiert Video „Mein Land“

Letzte Instanz präsentiert Video „Mein Land“

Am 16. Februar 2018 erscheint das neue musikalische Werk der Letzten Instanz. „Morgenland“ soll alles vereinen, wofür die Band bekannt ist: hymnische Gesangsmelodien in aktuellem Rocksound und anspruchsvolle Texte. Aktuell bietet die Single „Mein Land“ samt Video einen weiteren Vorgeschmack.

Der Albumtitel „Morgenland“ wurde von der Band mit Bedacht gewählt und spiegelt sich in den Texten wider. Natürlich sticht einem als erstes das Provokationspotential des Titels ins Auge, wenn man erfährt, dass die Band ihre Wurzeln in Dresden hat. Davon zeugen kraftvolle, fast wütende Lieder wie die neue Single „Mein Land“, „Armageddon“ und der Titelsong „Morgenland“.

Doch geht es der Letzten Instanz um mehr, als nur anzuecken. Für die Herren verschmelzen die traditionellen und mit Wertungen versehenen Begriffe „Abendland“ und „Morgenland“ zu einem Sehnsuchtsort, einem Land im Morgen, das frei, tolerant und offen ist. Somit bietet sich „Morgenland“ als Soundtrack für Hoffnung und Verheißung an.

Offizielles Musikvideo zu „Mein Land“:

https://www.youtube.com/watch?v=CqYusWu9NC4

Nach der Albumveröffentlichung geht es für die Band ab März auf Tour. Hier die entsprechenden Termine für Deutschland:

02.03. Erfurt, Club From Hell
03.03. Cottbus, Gladhouse
09.03. Stuttgart, Clubcann
10.03. Annaberg-Buchholz, Alte Brauerei
15.03. Nürnberg, Hirsch
16.03. Köln, Essigfabrik
17.03. Herford, X
22.03. Rostock, Mauclub
23.03. Hamburg, Knust
24.03. Berlin, Columbia Theater
05.04. Frankfurt, Batschkapp
06.04. München, Backstage
13.04. Leipzig, Werk II
14.04. Hannover, Musikzentrum

http://www.letzte-instanz.de/

27 Januar 2018 NEWS

Kommentare sind geschlossen.