1 6 7 8

Tuska Open Air Metal Festival (27.-29.06.2014, Helsinki, Suvilahti), Tag 3

10 Juli 2014

Tuska Open Air Metal Festival (27.-29.06.2014, Helsinki, Suvilahti), Tag 3

Waren die ersten beiden Festivaltage des Tuska Open Air Metal Festival noch von Sonnenschein geprägt, meinte es der Sonn(!)tag paradoxerweise nicht so gut mit den Metal-Fans. Die grauen Wolken hingen tief über Helsinki und ließen fast unentwegt einen Nieselregen auf die Stadt herab. Da Schirme auf dem Festivalgelände verboten waren, hatten sich die meisten Musikfans in transparente Regenmäntel gehüllt und ließen sich die Laune von den „paar Tropfen“ nicht verderben.

Read more >

Tuska Open Air Metal Festival (27.-29.06.2014, Helsinki, Suvilahti), Tag 2

9 Juli 2014

Tuska Open Air Metal Festival (27.-29.06.2014, Helsinki, Suvilahti), Tag 2

Am zweiten Tag des Tuska Open Air Metal Festival wurden die Metal-Fans auf dem Festivalgelände von strahlendem Sonnenschein und warmen Temperaturen empfangen. Da kam es den Besuchern gerade recht, dass auf dem Gelände pausenlos und kostenfrei 0,2-Liter-Cola-Dosen verteilt wurden. Ansonsten gab es noch zwei Wasserstellen, an denen man sich Leitungswasser zapfen konnte, was auch viele in Anspruch nahmen.

Read more >

Tuska Open Air Metal Festival (27.-29.06.2014, Helsinki, Suvilahti), Tag 1

8 Juli 2014

Tuska Open Air Metal Festival (27.-29.06.2014, Helsinki, Suvilahti), Tag 1

Ende Juni 2014 fand in Helsinki das alljährliche Tuska Open Air Metal Festival statt, das diesmal 24.000 Metalheads aus aller Welt anlockte. Kein Wunder, schließlich hatten sich große Namen angekündigt wie etwa Anthrax, Bring Me The Horizon, Children Of Bodom, Dimmu Borgir und Emperor. Während das Tuska (zu deutsch „Schmerz“) früher im Kaisaniemi-Park im Zentrum der finnischen Hauptstadt abgehalten wurde, öffnet es seit 2011 stets im Industriepark Suvilahti – keine fünf Minuten Zugfahrt vom Hauptbahnhof und nur wenige Meter Luftlinie vom Meer entfernt – seine Tore. So auch in diesem Jahr.

Read more >

Omnium Gatherum/Medeia/Rämlord (28.06.2014, Helsinki, Virgin Oil Co.)

3 Juli 2014

Omnium Gatherum/Medeia/Rämlord (28.06.2014, Helsinki, Virgin Oil Co.)

Der Festivalsommer ist hereingebrochen – auch für die finnische Melodic-Death-Metal-Band Omnium Gatherum, die in diesem Jahr u. a. noch das Metal4Splash-Festival und Summer Breeze Open Air in Deutschland unsicher machen wird. Aber auch in ihrer Heimat Finnland sind die sechs Musiker derzeit live unterwegs und spielten so etwa am 28. Juni 2014 im Rahmen der „Tuska Open Air After Partys“ eine Clubshow in Helsinki. Musikalische Unterstützung erhielt das Sextett von den ebenfalls finnischen Metal-Bands Rämlord und Medeia.

Read more >

Black Light Discipline, Bloodred Hourglass, Carnal Demise (27.06.2014, Helsinki, On The Rocks)

2 Juli 2014

Black Light Discipline, Bloodred Hourglass, Carnal Demise (27.06.2014, Helsinki, On The Rocks)

Nach „Empire“ (2008) und „Against Each Other“ (2012) veröffentlichte die finnische Electro-Metal-Band Black Light Discipline kürzlich ihr drittes Album, „Death By A Thousand Cuts“ – ein zwar nicht gerade positiver Titel, doch genau passend für die so düstere, elektronisch gefärbte Metal-Scheibe des Quintetts. Einige Songs daraus stellten die fünf Musiker kürzlich live on stage in Helsinki vor. Ort des Geschehens war der Club „On The Rocks“ im Herzen der finnischen Hauptstadt. Doch Black Light Discipline traten dort nicht allein auf. Das Aufwärmprogramm übernahmen die ebenfalls finnischen Metal-Bands Carnal Demise und  Bloodred Hourglass.

Read more >

Reckless Love/H.E.A.T./SuperCharger (13.05.2014, Köln, Luxor)

20 Mai 2014

Reckless Love/H.E.A.T./SuperCharger (13.05.2014, Köln, Luxor)

Ihre allererste Deutschland-Show absolvierten Reckless Love 2012 im Kölner Underground. Nun, gut zwei Jahre später, schlug das finnische Quartett im Rahmen seiner Europa-Tournee erneut in der Domstadt auf. Doch nicht allein. Zufällig hatten die Schweden H.E.A.T. für den 13. Mai 2014 ebenfalls einen Auftritt in Köln vorgesehen. Und da sich beide Bands kennen, ein ähnliches Genre bedienen und somit mehr oder weniger die gleiche Fanbase ansprechen, beschlossen sie kurzerhand, beide Konzerte im Luxor zusammenzulegen. Das führte dazu, dass die Location an jenem Abend fast aus allen Nähten platzte. Dicht gedrängt standen die Fans vor der Bühne und fieberten einer glanzvollen Glam-Rock-/Hard-Rock-/Hair-Metal-Party mit Reckless Love und H.E.A.T. entgegen.

Read more >

Depressive Age (Berlin, TheARTer Galerie, 25.04.2014)

27 April 2014

Depressive Age (Berlin, TheARTer Galerie, 25.04.2014)

Nachdem sie vier erfolgreiche Alben veröffentlicht hatten, lösten sich die Berliner Depressive Age nach „Electric Scum“ von 1996 sang- und klanglos auf. Bis auf einen gescheiterten Versuch von Sänger Jan Lubitzki, die Band vor etwa zehn Jahren zu neuem Leben zu erwecken, war es seitdem still um die Musiker. Bis jetzt, denn Ende April traten Jan Lubitzki und Bassist Tim Schallenberg erstmals wieder gemeinsam auf.

Read more >

Fates Warning & Kingcrow (Berlin, K17, 24.04.2014)

26 April 2014

Fates Warning & Kingcrow (Berlin, K17, 24.04.2014)

Fast zehn Jahre waren Fates Warning nach ihrem 2004er-Album „FWX“ weg vom Fenster, ehe sie vor Kurzem ihr Comebackwerk „Darkness In A Different Light“ veröffentlichten. Im April statteten die amerikanischen Progressive-Metaller Europa für ein paar Shows einen heiß ersehnten Besuch ab.

Read more >

1 6 7 8