Crematory haben neue Gitarristen gefunden!

Crematory haben neue Gitarristen gefunden!

Nach 17 Jahren Crematory hatte sich Gitarrist Matze Anfang des Jahres dazu entschieden, die Band zu verlassen, um neue musikalische Wege einzuschlagen und sich in seinem Privatleben umzuorientieren. Nun steht die Nachfolge fest: Mit Tosse Basler und Rolf Munkes konnten gleich zwei neue Gitarristen gewonnen werden.

Tosse Basler bringt über 30 Jahre Musikererfahrung mit; er spielte in Bands wie Poison Asp, Forty Shades, Scapegoat, Avalanche und Evolution und wird bei Crematory die Rhytmusgitarre und den cleanen Gesang übernehmen. Rolf Munkes ist ebenfalls seit über 30 Jahren als Gitarrist tätig und arbeitete als Produzent in seinen Empire Studios mit Bands und Musikern wie Majesty, Tony Martin (ex-Black Sabbath), Neil Murray (Whitesnake & Gary Moore), Don Airey (Deep Purple), Doogie White (Michael Schenker), aber auch Bülent Ceylan zusammen. Bei Crematory wird er die Leadgitarre spielen.

Mehr Gitarren bedeutet laut Band auch mehr Metal! Ab September gehen die Musiker wieder ins Kohlekeller Studio, um mit Produzent Kristian Bonifer das neue Album zu produzieren, welches für so manche Überraschung sorgen soll. Die Veröffentlichung ist für Anfang 2016 angesetzt, wenn die Band ihr 25-jähriges Jubiläum feiert.

News-Bild: © Crematory / www.facebook.com/CREMATORY?fref=ts

www.crematory.de

31 Juli 2015 NEWS

Kommentare sind geschlossen.