Danis Visum ist da: Cradle Of Filth können endlich auf US-Tour

Danis Visum ist da: Cradle Of Filth können endlich auf US-Tour

Wie Dani Filth, Sänger der britischen Extrem-Metal-Band Cradle Of Filth, freudig via Facebook mitteilte, ist endlich sein Visum für die anstehende US-Tour mit Butcher Babies und Ne Obliviscaris eingetroffen. Die ersten vier Shows mussten diese Woche abgesagt werden.

Am Samstag werden sich Cradle Of Filth endlich auf den Weg in die USA machen können, um ab Sonntag dann – beginnend in Charlotte – auf der Bühne zu stehen. Die Band möchte sich an dieser Stelle nochmals bei allen Fans entschuldigen, die in dieser Woche die ersten vier Shows besuchen wollten. Nicht das schlimme Wetter verzögerte den Flug der Band über den großen Teich, sondern tatsächlich das späte Eintreffen von Danis Visum. Leider können die vier abgesagten Shows nicht ans Ende der Tour gepackt werden. Der Sänger erklärt auf seiner Facebook-Seite: “Unfortunately we cannot add the four cancelled shows in at the end of the tour, as our working visas only extend as far as the 9th March. But we will endeavour to reach out and rectify this problem as soon as is inhumanly possible, we promise.”

News-Bild: © Sandro Griesbach

www.cradleoffilth.com

28 Januar 2016 NEWS

Kommentare sind geschlossen.