Der Juni wird finster: Paradise Lost warten mit „The Plague Within“ auf

Der Juni wird finster: Paradise Lost warten mit „The Plague Within“ auf

Nach ihren Trip zurück in alte Zeiten mit „Tragic Illusion 25 (The Rarities)“ sowie dem letzten Studioalbum „Tragic Idol“ (2012) melden sich Paradise Lost in Kürze mit ihrem 14. Studioalbum zurück. Es wird „The Plague Within“ heißen und am 1. Juni via Century Media Records in die Ladenregale gestellt werden. Produziert und gemischt wurde die Scheibe von Jaimie Gomez Arellano in den Orgone Studios in London (Ghost BC, Ulver, Cathedral, Angel Witch).

Nick Holmes erzählt: „Wir wollten das neue Album anders angehen, indem wir uns viel an den frühen Tagen der Band orientiert haben. Wir haben ein sehr dunkles und dennoch melodisches Album geschrieben, aber diesmal haben die Songs definitiv einen Death-Metal-Einschlag, was wir bei Paradise Lost schon lange nicht mehr gemacht haben.“

Live-Dates:

20.02. NO Bergen, Blastfest

18.07. PL Bolkow, Castle Party 2015

15.08. DE Dinkelsbühl, Summer Breeze Open Air

28 Januar 2015 NEWS

Kommentare sind geschlossen.