Hevisaurus: Heavy Metal (nicht nur) für Kids

Hevisaurus: Heavy Metal (nicht nur) für Kids

Spätestens seit ihrem Sieg beim Eurovision Songcontest vor zehn Jahren dürften die Monster-Rocker Lordi den meisten Musikinteressierten ein Begriff sein. Doch wer hat schon einmal etwas von Hevisaurus gehört? Dahinter verbirgt sich ebenfalls eine finnische Heavy-Metal-Band, die in Kostümen steckt – allerdings liefern die fünf Herrschaften kindgerechte Musik, Texte sowie Bühnenshows ab.

Das heißt: Sie stecken in lustigen, bunten Dinosaurier- bzw. Drachenkostümen, treten in der Regel nachmittags auf und spielen maximal eine Stunde. Außerdem soll die Lautstärke ihrer Musik nie 85 Dezibel überschreiten. Aber: Hevisaurus spielen Heavy Metal! Das dürfte auch dem einen oder anderen Erwachsenen gefallen, insbesondere wenn er die finnische Sprache mag bzw. versteht…

Offizielles Musikvideo „Tonttuheviä“

2015 brachten Hevisaurus mit „Soittakaa juranoid!“ ein neues Album auf den Markt. Auf ihren Platten wirkten bisher immer zahlreiche Gastmusiker mit, darunter beispielsweise Perttu Kivilaakso (Apocalyptica), Janne Wirman (Children Of Bodom), Antti „Hyrde“ Hyyrynen (Stam1na), Burton (Him), Elias Viljanen (Sonata Arctica) und Nino Laurenne (Thunderstone). Die Band selbst besteht aus Herra Hevisaurus (Gesang), Riffi Raffi (Gitarre), Muffi Puffi (Bass), Komppi Momppi (Schlagzeug) sowie Milli Pilli (Keyboard).

www.hevisaurus.com

5 Januar 2016 NEWS

Kommentare sind geschlossen.