„Hier drüben im Graben“: Kritische Töne von Leichtmatrose und Witt

„Hier drüben im Graben“: Kritische Töne von Leichtmatrose und Witt

Leichtmatrose Andreas Stitz und Joachim Witt schlagen gemeinsam kritische Töne an – im Song „Hier drüben im Grab“. Ein Song gegen Krieg, Waffenexporte und für Menschenrechte.

„Liebe Freunde, in der heutigen Zeit ist es wichtig Zeichen zu setzen – gegen Krieg, Waffenexporte und für Menschenrechte“, so Witt auf seiner Facebook-Seite. „Gemeinsam mit Leichtmatrose möchte ich mit ‚Hier drüben im Graben‘ meinen Beitrag leisten.“

Und Andreas Stitz: „Meine lieben Freunde, hier nun das offizielle Youtube-Video von ‚Hier drüben im Graben‘. Teilt und diskutiert es! Dieses Thema geht uns alle an…“

Offizielles Video „Hier drüben im Graben“:

https://www.youtube.com/watch?v=z6mmj8GPWYQ

www.leichtmatrose.eu
www.joachimwitt.de

10 Mai 2016 NEWS

Kommentare sind geschlossen.