Nach 14 Jahren: Down Below lösen sich auf

Nach 14 Jahren: Down Below lösen sich auf

Eine lange Reise findet ihr Ende: Die Band Down Below nimmt Abschied von den Brettern und Bühnen dieser Welt. Wer das Quartett ein letztes Mal live erleben will, hat am 17. Dezember 2016 in Dessau die Gelegenheit dazu.

Vor 14 Jahren erblickte Down Below das Licht der Welt. Ein anfangs spannendes musikalisches Abenteuer wurde durch die Fans zu einem gelebten Traum: sechs Studioalben, hunderte von Konzerten, kleine und große Bühnen, die Shows mit Unheilig und der dritte Platz beim Bundesvision Song Contest. „All das wurde, dank euch, fester Bestandteil unseres Lebens und die Bühnen dieser Welt unser Zuhause“, so die Band auf ihrer Facebook-Seite. „Voller Dankbarkeit und Zufriedenheit blicken wir auf jeden einzelnen Moment zurück, schmunzeln über Fehler und lachen über peinliche Momente. Seid euch sicher, keinen dieser Momente wollen wir vergessen und missen.“ Doch bevor die Reise endet, möchten Down Below ein letztes Mal gemeinsam mit ihren Fans feiern. Und zwar am 17.12.2016 beim 3. Adventsglühen im Golfpark Dessau.

Und was kommt danach? Neo arbeitet bereits an seinem ersten Solo-Album. Convex wird weiter im Studio andere Bands produzieren. Carter und Mr. Mahony werden neue berufliche Herausforderungen in Angriff nehmen und Neo sowie Convex weiterhin zur Seite stehen und unterstützen. „Vielleicht kehren wir nach ein paar Jahren Pause auch gemeinsam zurück auf die Bühne, ausschließen wollen wir das nicht“, geben die Herren Hoffnung.

News-Bild: © Holger Fichtner

www.downbelow.de

10 August 2016 NEWS

Kommentare sind geschlossen.