Neue Band Hallatar zu Ehren von Aleah Starbridge gegründet

Neue Band Hallatar zu Ehren von Aleah Starbridge gegründet

Hinter Hallatar verbirgt sich eine brandneue Band bestehend aus Tomi Joutsen (Amorphis), Gas Lipstick (ex-HIM) und Juha Raivio (Swallow The Sun, Trees Of Eternity). Die erste Frucht dieser Union wird das Debüt-Album „No Stars Upon The Bridge“ sein. Dieses basiert auf den Lyrics und Gedichten von Aleah Starbridge und soll im Herbst erscheinen.

Im Grunde könnte man Hallatar als Erweiterung von Trees Of Eternity sehen. Gitarrist Juha Raivio erklärt: „Nach dem Tod meiner Geliebten und Lebenspartnerin Aleah Starbridge im letzten April, habe ich Schriften, Lyrics und die Gedichte von Aleah gesammelt, um sie sicher und nah an meinem Herzen zu verwahren. Rund einen Monat nachdem für mich eine Welt zusammengebrochen ist, am schwärzesten Tag meines Lebens, dem 18. April, wusste ich, dass ich meine Gitarre packen muss, um etwas zu kreieren – oder ich würde wahrhaft zerstört werden.“ Irgendetwas sei dann wirklich aus der Dunkelheit heraus entstanden und Juha schrieb innerhalb einer Woche die Musik für das Hallartar-Album.

Später fragte er seine „guten Freunde“ und in seinen Augen „großartigen Musiker“ Tomi Joutsen und Gas Lipstick, ob sie zusammen mit ihm die Musik aufnehmen würden – und beide sagten ja, ohne vorher eine einzige Note gehört zu haben. „Ich bin beiden unglaublich dankbar, dass sie mit mir diesen Weg bestreiten“, so Juha, auch wenn das Gewicht des Prozesses nicht leicht zu tragen gewesen sei und sein werde. Mit dem Album will das Trio letztlich Aleah gedenken und ihre Lyrics und Gedichte ehren – mit all ihrem Schmerz, ihrer Schönheit und Dunkelheit.

Hallatar sind:
Tomi Joutsen – Gesang
Gas Lipstick – Schlagzeug
Juha Raivio – Gitarre, Bass, Keyboard

www.facebook.com/Hallatardoom

25 Februar 2017 NEWS

Kommentare sind geschlossen.