Paradise Lost kündigen verstärkte Death-Metal-Elemente für neues Album an

Paradise Lost kündigen verstärkte Death-Metal-Elemente für neues Album an

Paradise Lost haben durch ihr Raritäten-Album „Tragic Illusion 25“ offenbar wieder Lust an ihrer frühen Musik bekommen, denn derzeit arbeiten die Briten an einem neuen Album und kündigen dafür wieder eine verstärkte Death-Metal-Schlagseite an. Die Arbeiten am mittlerweile 14. Studioalbum der Band finden zusammen mit Produzent Jaimie Gomez Arellano in den Orgone Studios in London (Ghost BC, Ulver, Cathedral, Angel Witch) statt.

Laut Nick Holmes sind die neuen Songs trotz verstärkten Todesblei-Einflüssen düster und melodisch. Erscheinen wird das Werk im April 2015 via Century Media.

8 November 2014 NEWS

Kommentare sind geschlossen.