Holly Johnson „Europa“

Holly Johnson „Europa“

(Pleasuredome/Rough Trade)
Kaum eine Stimme prägte die 80er mehr als die von Holly Johnson, jetzt legt er nach dem Ausstieg bei Franky Goes To Hollywood und 15 Jahre nach seinem ersten Soloalbum „Blast“ „Europa“ vor. Holly selbst definiert sich auf dem Album als Songwriter und betrachtet es als Retrospektive seines Schaffens. Einige Songs sind so schon vor über zehn Jahren entstanden, andere sind sehr aktuell. Warum ein Album mit dem Titel „Europa“ eine stilisierte UK-Fahne als Cover hat, wird wohl Johnsons Geheimnis bleiben. Ein hörenswertes zeitloses Werk, was nicht zuletzt an der großartigen Stimme liegt. Thon

7 November 2014

Kommentare sind geschlossen.