Joran Elane „Glenvore“

Joran Elane „Glenvore“

(www.joran-elane.com)
Wer sich gerne in Fantasy-Welten verliert, ist bei „Glenvore“, dem ersten Soloalbum von Elane-Frontfrau Joran Elane, an der richtigen Adresse. Die sympathische Sängerin vereint Elemente aus Folk, Medieval und keltischer Musik und erzeugt damit friedliche, wohlige, atmosphärische Klänge, die ein ähnliches Zielpublikum ansprechen wie Dead Can Dance, Blackmore’s Night oder Faun. Ein Album wie eine Reise, das für den kommenden Winter genau die Richtige bei Kerzenschein ist! Blach

7 November 2014

Kommentare sind geschlossen.