Kyoll – Radio:Aktiv

Kyoll – Radio:Aktiv

(Danse Macabre/Alive)
Das Öl ist rar, die Meere sind verseucht und der saure Regen ätzt Löcher in das Dach deiner Wellblechhütte. So beginnt der Tanz des Untergangs, den die Steampunker Kyoll in ein spannendes hörspielartiges Werk gegossen haben. Optisch von der Endzeitapokalypse „Mad Max“ inspiriert, instrumentieren sie mit allem, was nicht niet- und nagelfest ist: Egal ob Schalmei, Zupfgeige, Drehleier oder verzerrter Beat. Kongenial ergänzt das sinistre Tanzquartett die traumhaft-schaurige Burlesque einer reinkarnierten Marlene Dietrich. Thematisch auf die Endzeit bezogen, spielen sie mit atomarer Bedrohung, neuen Weltordnungen, Anarchie und Moral und legen ein kurzweiliges und überzeugend famoses Debüt vor. Ost

8 August 2015

Kommentare sind geschlossen.