Stoneman „Goldmarie“

Stoneman „Goldmarie“

(Danse Macabre/Al!ve)
Es ist das erste Album, dass die Schweizer Rock-Gruppe Stoneman komplett in Deutsch eingesungen hat. Ihre Stücke klingen aber, als hätten sie seit ihrer Gründung vor rund zehn Jahren nichts anderes gemacht. „Goldmarie“ ist NDH pur: Die Gitarren drücken aus den Boxen, während Sänger Mikki Chixx röhrt, grollt und geifert. Zwischen nachdenklichen, symbolisch aufgeladenen Tracks („Der rote Vorhang fällt“, „An die Geräte“) und frivolen Eskapaden („Goldmarie“, „Freundlich sein“) finden sich immer wieder Anleihen an Oomph!, Eisbrecher und Rammstein. Ein stimmiges Werk. Daniel Dreßler

27 Juni 2014

Kommentare sind geschlossen.