Über 666.000 Dollar: Skinny Puppy schicken Rechnung an amerikanische Regierung

Über 666.000 Dollar: Skinny Puppy schicken Rechnung an amerikanische Regierung

Skinny Puppy haben der US-Regierung jüngst eine Rechnung über Tantiemen im Wert von 666.000 Dollar geschickt. Der Grund: Die Musik der kanadischen Electro/Industrial-Band wurde im Straflager Guantánamo zur Folter von Menschen verwendet – natürlich ohne offizielle Erlaubnis. Die Band distanziert sich eindeutig davon, dass ihre Kunst als Waffe missbraucht wird und hatte sogar überlegt, die Rechnung als Albumcover zu verwenden.

Auch Songs von Metallica, Rage Against The Machine, Queen, Eminem und David Gray wurden zur Folter zweckentfremdet.

15 Dezember 2014 NEWS

Kommentare sind geschlossen.