Muse auf der dunklen Seite?

Muse auf der dunklen Seite?

Muse kündigen ihr neues Album „Simulation Theory“ für den 9. November 2018 an. Den neuen Song „The Dark Side“ kann man ab sofort hören. Ein Musikvideo dazu gibt es ebenfalls.

Muse haben kürzlich angekündigt, ihr achtes Studioalbum „Simulation Theory“ im November über Warner Music zu veröffentlichen. Das Album beinhaltet 11 Tracks, wurde von Muse selbst produziert – in Zusammenarbeit mit einer Reihe preisgekrönter Produzenten wie etwa Rich Costey, Mike Elizondo, Shellback und Timbaland. Jeder Song des Albums soll von einem Video begleitet werden.

Die jüngst veröffentlichten Singles „Something Human“, „Thought Contagion“ und „Dig Down” sowie den brandneuen Track „The Dark Side“ gibt es schon jetzt als Download beim Vorbestellen des Albums. Mit Matt Bellamys Stimme und den glühenden Gitarren sowie treibenden Rhythmuspassagen von Chris Wolstenholme und Dominic Howard ist „The Dark Side“ als klassischer Muse-Track erkennbar – ein unverwechselbarer Sound.

Offizielles Musikvideo „The Dark Side“:

„Simulation Theory“ erscheint in drei Formaten: Standard (11 Tracks), Deluxe (16 Tracks) und Super Deluxe (21 Tracks). Das erweiterte Tracklisting umfasst eine akustische Gospelversion von „Dig Down“, „Pressure“ mit der UCLA Bruin Marching Band und eine Live-Version von „Thought Contagion“, außerdem akustische Versionen einiger Tracks – darunter „Something Human“ – und „Alternate Reality“-Versionen von „Algorithm“ und „The Dark Side“.

Das Artwork des Albums wurde illustriert von dem Digitalkünstler Kyle Lambert, der schon die Poster-Designs für „Stranger Things“, „Jurassic Park“ und viele weitere Filme entworfen hat. Das Cover der Super Deluxe wurde von Paul Shipper illustriert, zu dessen vorherigen Arbeiten „Star Wars: The Last Jedi“ und „Avengers: Infinity War“ zählen.

www.muse.mu

8 September 2018 NEWS

Kommentare sind geschlossen.