Vlad In Tears schmeißen Cosmo aus der Band

Vlad In Tears schmeißen Cosmo aus der Band

Neben der Band Unzucht haben auch Vlad In Tears personellen Verlust zu „beklagen“ – in Zukunft werden die Darkrocker ohne Schlagzeuger Cosmo weitermachen. Man bereite sich auf ein neues Kapitel vor, heißt es seitens der Musiker.

„Und wir sind uns sicher, dass jeder von euch wie immer unsere Entscheidungen unterstützen wird“, sind sich Alessio Miconi, Christian Miconi und Giovanni De Benedetto sicher. „Ihr werdet uns auf neuen Abenteuern begleiten, stets mit dem gleichen Enthusiasmus und derselben Loyalität.“

Und das beinhalte eben auch ein paar Veränderungen innerhalb der Band: „Wir haben uns dazu entschlossen, dass Cosmo nicht länger ein Mitglied unserer großartigen Familie sein wird.“ Man wünsche ihm das Beste für seine Zukunft und werde bald den neuen „Hammer“ von Vlad In Tears vorstellen. „Danke, Cosmo, für die gemeinsamen Jahre, nun ist es Zeit, weiterzugehen“, so die Band.

Ein persönlicher Kommentar von Frontmann und Sänger Christian auf Facebook klingt da allerdings weniger freundlich: „My pov? This was inevitable… when you work with people who NEVER loved what we are, who NEVER loved what we represent, what we play and what and who we are, the only way to move forward is to leave these people behind, and don´t look back. Like it´s already happened in the past, with other people, I´m personally sick and tired of fighting against even whom should be on my side, and wish always the best, instead of spending time with sterile critics which never brought anybody anywhere and doing nothing but talk… so you know what ? I don´t need this. Be free and go, but stay away from me and my band and my beautiful people and friends who always have been there for us, supporting us in any cause…”

Bildquelle: © Lea Sommerhäuser

http://vladintears.com/

10 August 2018 NEWS

Kommentare sind geschlossen.